contact: dorothea_meiske@posteo.de

T: 0049 30 120 99 193

(German landline rate - please use dialling code - even if you are in Berlin)

m: 0049 176 285 017 10

m: 0046 731 90 50 59

 

Basenfasten

 

Unsere Nahrung wird sauer oder basisch verstoffwechselt. Zu viel saure Nahrung kann eine Vielzahl von gesundheitlichen Beschwerden verursachen – allgemeines Unwohlsein, Müdigkeit, Energiemangel, Unruhe, chronische Kopfschmerzen, Hautprobleme, Probleme mit Gelenken und Knochen – um nur einige zu nennen.

 

Um wieder in ein basisches Millieu zu gelangen benötigt der Körper Mineralstoffe. Wenn diese in der Nahrung nicht ausreichend vorhanden sind, werden die inneren Mineralreserven verwendet. Ohne ausreichende Neuaufnahme von Mineralstoffen entsteht im Körper ein Mineralstoffmangel.

 

Basenfasten in eine sanfte Methode der Entgiftung und Remineralisierung des Körpers.

 

Während des Basenfasten nehmen wir nur Nahrungsmittel zu uns, die basisch verstoffwechselt werden. Dies ist eine Möglichkeit die Vorzüge einer basischen Kost zu erfahren, dem Körper eine Pause von unseren Ernährungsgewohnheiten zu gönnen, eine neue Art des Kochens zu probieren.

 

Sauna, Entspannung, Wandern und Bewegung an der frischen Luft runden die Basenzeit ab.

 

Der Kurs findet in Schweden auf Ramshyttan Häst Gard, in der Nähe von Nora; Närke in der Berkeslagen – Region statt.

 

Zur Vorbereitung wird empfohlen, mindestens zwei Tage vor Kursbeginn leichter zu essen – Obst, Gemüse, Reis – und auf Alkohol und Kaffee zu verzichten.

 

Der Kurs wird auf Englisch gehalten.

 

 

Preise:

 

Kurs mit Unterbringung im Doppelzimmer: 3500,- SEK p.P.

Kurs mit Unterbringung im Einzelzimmer: 4570,- SEK p.P.

 

 

 

 

 

Kanal in Berkeslagen
Kanal in Berkeslagen